Dieses Gästebuch gehört Brigitta Seidler-Winkler




 Zurück zur Homepage 


 Einträge: 18 | Aktuell: 1 - 18Neuer Eintrag
 
1


Name:
Brigitta (Brigitta@Seidler-Winkler.de)
Datum:Do 16 Nov 2006 17:40:04 CET
Betreff:Begrüßung
 

Herzlich Willkommen,

ich freue mich, dass Sie bis hier her gefunden haben. Über Ihre Rückmeldungen und Fragen zu dieser Website, zu meinem Buch, zum Unterricht und unseren Workshops freue ich mich sehr.

Selbstverständlich können Sie mir aber auch direkt mailen an Brigitta@Seidler-Winkler.de

Ihre Brigitta Seidler-Winkler

 
 
2


Name:
Christina Rettich (christina.rettich@web.de)
Datum:Sa 24 Feb 2007 17:41:31 CET
Betreff:Buch und Workshops
 

Liebe Frau Seidler-Winkler,
nach meiner Einschätzung haben Sie das Thema Terlusollogie und Stimme gründlich
aus der esoterischen Ecke herausgeholt.
Die Verbindung von funktionaler Stimmbildung unter Berücksichtigung der Atemtypen
ist in Ihrem Buch vorbildlich geglückt und findet schönste Bestätigung in Ihren Workshops.
Ich würde jedem Leser wünschen, die humorvolle lebendige Demonstration der Übungen
durch Sie selbst zu erleben.
Meine Stimme hat nach zwei Workshops an Kraft und Umfang gewonnen(selbst das verloren geglaubte
c3 kommt wieder).
Vor allem aber habe ich wieder große Lust am Singen!
Christina Rettich, Musikpädagogin

 
 
3


Name:
Susanne Heydorn (@Susanne_Heydorn@web.de)
Datum:Mo 16 Apr 2007 18:28:21 CEST
Betreff:Basiskurs-Wochenende
 

Liebe Frau Seidler-Winkler!

Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei Ihnen und natürlich auch bei Sophia für die nette Betreuung und die interessanten Inhalte des Basiskurses I in Immesheim bedanken, welcher Ende März stattgefunden hatte!!! Sie haben mir wirklich sehr weiterhelfen können, nachdem ich im letzten Semester so verzweifelt mit meiner Stimme zu kämpfen hatte und ständig heiser war. Vielen, vielen Dank!!! Ich bin da wirklich auf einen Schatz gestoßen! Das, was Sie uns vermitteln, kann man eigentlich mit keinem Geld der Welt bezahlen. Es ist so wichtig, über Atem und Stimme Bescheid zu wissen. Es ist so enorm wichtig für die Gesundheit und das geistige Wohlergehen eines jeden einzelnen! Ich bin wirklich dankbar darüber, dass es so jemanden wie Sie gibt! Vielen Dank für Ihre Arbeit. Vielen Dank für Ihre jahrelange Forschung und Erforschung der menschlichen Stimme und des Atems! Es sollte nicht umsonst gewesen sein! ; )
Ich freue mich auf ein nächstes Mal bei Ihnen in Immesheim und wünsche Ihnen bis dahin gutes Gelingen und Unterstützung bei all Ihren Vorhaben.

Liebe Grüße aus Berlin,
Susanne Heydorn

 
 
4


Name:
sandy (zara_maik@yahoo.de)
Datum:Di 17 Apr 2007 22:56:08 CEST
Betreff:Ihre homepage
 

Hallo, Frau Seidler- Winkler, Ihre homepage habe ich mit dem größtem Interesse gelesen! Ein Musikerkollege hat mich auf die Terlusollogie aufmerksam gemacht. Ihre homepage ist ansprechend;- mich würde noch der ungefähre Ablauf eines Seminares interessieren.
Ich schau sicher mal wieder rein
musikalische Grüße sandy

 
 
5


Name:
A. Marcela Lopez (@ Marcelalopez@online.de)
Datum:Fr 20 Apr 2007 21:45:35 CEST
Betreff:Terlusollogie / Workshop
 

Liebe Frau Seidler-Winkler,

ich möchte mich nun noch einmal herzlichst für das erfolgreiche Wochenende in Ihrer "Immesheimer Scheune" badanken! Es wird für mich ein unvergessliches Erlebnis bleiben, da bin ich mir gewiss. Es war bereits der zweite Workshop, den ich mit meiner Lehrerin, Angela Lösch, besucht habe und ich kann allen Interessierten nur empfehlen ihre Scheu zu verlieren und an einen solchen Workshop teilzunehmen! Es ist einfach unbeschreiblich was man dort alles über seine Stimme und über sich selbst lernen kann! Sollte sich die Möglichkeit ergeben, so darf man nicht lange zögern und diese einmalige Chance ergreifen, denn es ist mit Sicherheit eine Bereicherung fürs Leben. Die Terlusollogie bietet die Möglichkeit die eigene Stimme in ihrer ganzen Vollkommenheit kennenzulernen und bereits verloren geglaubtes Gut wiederzuentdecken. Ich selbst, bin wieder ein Stückchen gewachsen und komme nicht aus dem Staunen heraus, da ich nun zum zweiten Mal miterleben durfte, welche Fortschritte man in diesen zwei Tagen erleben kann.
Auch ist es immer wieder toll, welch wundervollen lieben Menschen man begegnet! Danke für alles!!!

Alles Liebe, Marcela

 
 
6


Name:
Sophia (m.sophia@web.de)
Datum:Mi 23 Mai 2007 11:34:12 CEST
Betreff:Eintrag vom 9.Mai 07 unter "Neueste Erkenntnisse"
 

Liebe Frau Seidler-Winkler!

Für Ihren Beitrag vom 9.Mai 07 möchte ich mich bei Ihnen bedanken.
Ich persönlich verstehe Ihren Text als einen Aufruf an terlusollogische Kollegen. Als Ihre Schülerin und als angehende Terlusollogin fühle auch ich mich deswegen angesprochen und daran erinnert, wie wichtig die genaue Weitergabe und Ausführung der Körperübungen ist. Dank Ihrer Anleitung und in Ihren Kursen darf ich mit eben diesen Übungen Sternstunden erleben: - gesteigertes Wohlbefinden; Glück und Erfüllung über gesangliche Leistungen, die sich immer wieder auftun, ja durch die Atemtyplehre und Ihre tiefgreifende Übertragung auf den Gesang überhaupt erst möglich werden.
Ich bin dafür unendlich dankbar und unabänderlich begeistert!
Daher fände ich es auch bedauerlich, wenn anderen Menschen und Interessierten versagt bliebe, diese Erfahrungen zu machen. Mit der Atemtyplehre möchte ich verantwortungsbewusst umgehen!
Ihre konsequente Vertretung der Terlusollogie nehme ich mir persönlich sehr zu Herzen und Vorbild!

Ihre Sophia

 
 
7


Name:
Beate Palmer (@beatepalmer@gmail.com)
Datum:Mi 30 Mai 2007 12:25:01 CEST
Betreff:meine Stimme
 

Liebe Frau Seidler-Winkler,
hiermit möchte ich Ihnen ganz herzlich für Ihre Geduld und Professionalität danken, mit der Sie mich - als total unmusikalische Person - zu MEINER Stimme geführt haben.
Sowohl beruflich als auch privat rede ich viel und gerne, "verlor" aber immer wieder meine Stimme. Alle Anweisungen von verschiednen Stimmbildnern haben dazu geführt, dass ich zwar technisch besser wurde, aber mein Grundproblem bestehen blieb. Für mich - nach einem Workshop bei Ihnen - jetzt total einleuchtend, denn ich bin "Solar". Somit waren viele Anweisungen, die ich erhielt, kontraproduktiv!!! Mit den Übungen, die Sie mir gezeigt haben, hat sich meine Stimme auf eine wunderbare Weise verändert, denn durch die richtige, solar - abgestimmte Atmung ist sie jetzt klar und kraftvoll und trägt mich selbst-bewusst duch meine Reden und Trainings. Vielen Dank an Sie und ich freue mich schon auf die nächste "Refreshing-Stunde"!!! Liebe Grüße Beate Palmer

 
 
8


Name:
Sven Hellwinkel (chorleiter@gropies-berlin.de)
Datum:Mo 05 Mai 2008 10:13:43 CEST
Betreff:Nachlese zum Kurs 03./04.05.2008
 

Liebe Frau Seidler-Winkler,
vielen Dank für ein intensives und lehrreiches Wochenende. Die Verknüpfung der wertvollen Wilkschen Körperübungen mit der gewaltigen, praktischen Gesangserfahrung, die Sie Ihr eigen nennen dürfen, macht erneut bei mir viele Türen auf, die es in der nächsten Zeit Stück für Stück zu durchschreiten gilt. Ich danke Ihnen für Ihre Offenheit und Überzeugungskraft und für Ihre grandiose jugendliche Neugier, vieles auch (noch) nicht zu wissen, sondern erfahren zu wollen. Das macht Sie zu einer großen Pionierin in der Forschung nach neuen Wegen in der Gesangskunst. Insbesondere der Mut, mit offenem Ohr die Beckenarbeit neu zu justieren und aus vorgegebenen, möglicherweise veralteten Mustern zu befreien, öffnete mir die Tür zur "lunaren Welle", die ich begierig bin, weiter zu durchschreiten. Alles Liebe und Gute nach Immesheim, auch für Kater Paule, Ihr Sven Hellwinkel

 
 
9


Name:
Steffen (@steffen.doberauer@web.de)
Datum:So 08 Mär 2009 13:01:18 CET
Betreff:Unterrichts-Nachlese
 

Liebe Frau Seidler - Winkler!
Haben Sie vielen Dank für die (erneut) ergiebigen und erhellenden Unterrichtsstunden der vergangenen Tage. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell eine gute Vorbereitung möglich ist, wenn ein Einsingen aufmerksam und sinnvoll geschieht. Und welchen Beitrag leisten nicht zuletzt die grundlegenden (aufs Singen bezogenen) Körperübungen!
Zu allem Erfolg trägt neben Ihrer großen Kompetenz und herzlichen Persönlichkeit natürlich wie immer auch die besondere Atmosphäre in Immesheim bei. Der Alltag ist rasch in weiter Ferne und alle Konzentration richtet sich automatisch mit großer Ruhe und Wachheit auf die feinmotorische Arbeit an der - meiner! - Stimme. Im besten Sinne zufrieden grüße ich Sie sehr herzlich!
Ihr
Steffen

 
 
10


Name:
Albert.Löffler (Albert.Loeffler@GMX.net)
Datum:Di 15 Jun 2010 10:00:52 CEST
Betreff:Barocco im Zellertal
 

Liebe Frau Seidler-Winkler,

im Nachgang möchte ich es nicht versäumen nochmals herzlichst zu danken für den schönen Sonntagvormittag im Gewölbekeller in Zell.

Meine Freunde und ich waren mehr als begeistert von den dargebotenen Werken und den vortragenden Künstlern. In der Tat : Ihre Methode, die Sänger zu motivieren, einzustudieren , die Interpretation des Vortrages – wirklich ein großer Verdienst. Man spürt bei allen Teilnehmern den Teamgeist, die Unvoreingenommenheit und die Liebe am Gesang.

Auch bei meinem Florian konnte ich , man verzeihe mir mein Eigeninteresse , deutliche Vorwärtsspuren erkennen, nicht zuletzt auch durch Ihre hingebungsvolle , aber auch energische Art dem Sänger das nötige Rüstzeug beizubringen und mitzugeben.

Herzlichen Dank dafür. Es war für mich persönlich mehr als beeindruckend, so etwas wie ein kleines Vermächtnis meiner musikalischen Einstellung in meinem Nachkommen erkennen zu können. Nachdem auch schon sein großer Bruder als Hornist in Konstanz erfolgreich debütieren konnte, bin ich eigentlich guten Mutes, dass auch Florian seinen Weg machen kann. Wir- und besonders ich persönlich , werden ihn jedenfalls bis an die Grenzen des Machbaren unterstützen.
Ich bin immer dafür, Träume Wahrwerden zu lassen.
Bis zum nächsten Event im Zellertal.

Mit den besten musikalischen Wünschen

Ihr
Albert Löffler

Als ebenfalls Begeisterte ist es uns ein Anliegen dies nochmals ausdrücklich zu bekräftigen.Wir wollen jedenfalls immer wieder bei diesen Darbietungen dabei sein.Bitte liebe Frau Seidler-Winkler lassen Sie immer rechtzeitig die " Neuen Medien " zu uns kommen, damit wir die Termine nicht versäumen.
Bernd und Regine Wagner Maxdorf
Raimund und Lorette Braun Niederkirchen
Herbert und Marie-Luise Geierhass Wachenheim/Pfalz

 
 
11


Name:
Silke Benner (@silkebenn04@yahoo.de)
Datum:Di 22 Jun 2010 07:48:37 CEST
Betreff:Workshop Stimmbildung
 

Häufig erinnert Gesangsunterricht daran, einem Fisch das Fliegen beizubringen. Man kann dabei oft feststellen, wie riesig Glaube und Hoffnung bei so einem Gesangsschüler sind - Soviel zu dem Thema "Esotherik"! Ganz anders bei dem Unterricht von Brigitta Seidler-Winkler, bei dem die unterschiedlichen Atemtypen berücksichtigt werden. Hier braucht man es einfach nur zu TUN, um die physikalischen Gesetzmäßigkeiten der Stimmerzeugung sofort hörbar, sichtbar und spürbar zu erfahren. Auf natürliche Weise, mit Freude an seine Kraft zu kommen und unnötige Reibungsverluste vermeiden zu wissen, ist für mich das größte Geschenk an dieser Arbeit. Vielen Dank! Im künstlerischen Bereich könnten nicht nur Sänger, sondern auch Schauspieler immens von dieser Arbeit profitieren.
Herzlichen Gruß und Dank!
Silke Benner

 
 
12


Name:
Sabine Schneider (@sabine.schneider1@yahoo.de)
Datum:Do 30 Jun 2011 18:02:42 CEST
Betreff:Workshop 25+26.Jini.2011
 

Liebe Frau Seidler - Winkler,

ich möchte mich nochmals für die schönen Stunden bedanken die mir bei Ihrem Workshop so viel gebracht haben.
Ich bin nachhaltig fasziniert( von den Emotionen ganz besonders ), und werde daran arbeiten das Wissen und Erlernte für mich umzusetzten.

Ich wünsche Ihnen ein paar schöne Urlaubstage.

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Schneider

 
 
13


Name:
Amei Scheib (kontakt@amei-scheib.de)
Datum:Mo 06 Feb 2012 17:29:24 CET
Betreff:Wochenendseminar
 

Liebe Frau Seidler-Winkler,
immer noch bin ich ganz berührt vom dem intensiven Wochenende, das ich in Ihrer Scheune in Immesdorf erleben durfte.
Mit der Atemtypenlehre grundsätzlich wohlvertraut war ich sehr beeindurckt von Ihrer konsequenten Anwendung und Umsetzung für Sängererinnen und Sänger. Nutzbringend und höchst effektiv fand ich Ihre Atem- und Stimmübungen. Aber am schönsten war für mich dann die Arbeit am musikalilschen Material, an den Liedern und Arien, die ich miterleben und als Lernende selbst mitgestalten durfte.
Last but not least: Sie haben eine unvergleichlich schöne Atmosphäre in Ihrer Scheune geschaffen: Ein - wie ich finde - kreatives und liebevolles Miteinander um der Kunst willen. Dafür meine aufrichtige Bewunderung und herzlichen Dank!
Amei Scheib
Zentrum Stimme Gesang, Saarbrücken

 
 
14


Name:
Islem (haixiang9999@yahoo.com.cn)
Datum:Sa 13 Okt 2012 19:12:36 CEST
Betreff:eguDPIxbUeXmqrWL
 

Jag he4mtar informationen malenult fre5n Sveriges Radios hemsida. Sidan utvecklade jag i bf6rjan av e5ret e5t min sambo som e4r inbiten melodikrysslf6sare. Hade ff6rst ingen tanke pe5 att gf6ra sidan allme4nt tillge4nglig, men sen te4nkte jag att det kanske finns ne5gon mer som e4r intresserad. Ff6r att spara lite utvecklingstid se5 ignorerade jag vissa specialfall, som t.ex. bindestreck emellan rutorna och siffror som ste5r i en riktningsbytesruta. Om flera skulle hf6ra av sig och tycka att det var ett problem, se5 skulle jag fundera pe5 att e5tge4rda detta. Sje4lv tycker jag att det fungerar bra e4nde5.

 
 
15


Name:
xzibyb (lasbvb@oqmjdh.com)
Datum:Sa 13 Okt 2012 22:36:18 CEST
Betreff:UPcUuwFJYUVMqzHDh
 

oimPYo %3Ca href="http://oappuwpfgkez.com/"%3Eoappuwpfgkez%3C/a%3E

 
 
16


Name:
ezbuoktx (zxtpmu@cenekj.com)
Datum:Mo 15 Okt 2012 02:44:22 CEST
Betreff:OopnZOhCBLuNzVO
 

sSLjEm , [url=http://umudwultxlsj.com/]umudwultxlsj[/url], [link=http://yuhzvewbfmek.com/]yuhzvewbfmek[/link], http://dmwrdhitwbqw.com/

 
 
17


Name:
fdhxwx (siwjag@ivrbqt.com)
Datum:Di 16 Okt 2012 00:10:56 CEST
Betreff:gctbyhdqQbWiBBd
 

5kX8BM %3Ca href="http://mxipetercbmf.com/"%3Emxipetercbmf%3C/a%3E

 
 
18


Name:
ehsjioljvhw (sojdhz@ioxcug.com)
Datum:Di 16 Okt 2012 06:29:26 CEST
Betreff:BndTLNYdgcWI
 

khN5iJ , [url=http://uxkzcvqbtpsa.com/]uxkzcvqbtpsa[/url], [link=http://sljusxhkckvj.com/]sljusxhkckvj[/link], http://qndibegwrmpg.com/

 
 


 Zurück zur Homepage